Nachtwächterrundgang

Wenn der Nachtwächter am Abend ruft, dann hat die Uhr schon neun geschlagen und der Nachtwächter beginnt seinen abendlichen Rundgang durch die Stadt. Der Nachtwächterrundgang ist ein echtes Highlight für Bad Bentheim-Urlauber und ein beliebtes dazu.

Aus gutem Grund: Es gibt kaum etwas, das der Nachtwächter nicht weiß. Er ist in die Geheimnisse der Stadt und ihrer Bewohner eingeweiht. Der Nachtwächter kennt auch die verborgenen Winkel und die tollsten Geschichten, er weiß auf jede Frage eine Antwort. Früher oblag dem Nachtwächter Polizeifunktion. Er hatte beispielsweise ein Auge auf die Hallodris und Gauner, die zu später Stunde aus den Spelunken abzogen. Er war darauf bedacht, dass die Bürger der Stadt nachts ruhig schlafen konnten und kontrollierte, ob Haustüren und Stadttore ordnungsgemäß verschlossen waren. Auch war er es, der Feuer meldete, wenn es brannte und er sagte den Bürgern die Stunden an.

Das Berufsbild des Nachtwächters gibt es, seitdem die ersten, größeren Städte des Mittelalters existieren, doch inzwischen ist dieser Beruf längst ausgestorben. In Bad Bentheim wird die Tradition des Nachtwächters noch lebendig gehalten. Also aufgepasst, wenn der Nachtwächter ruft: “Hört ihr Leut’ und lasst euch sagen, die Uhr hat längst schon neun geschlagen.”

Termine und weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Bad Bentheim: www.badbentheim.de

Das alte Wasserwerk

Möllenkamp 2
48455 Bad Bentheim

Tel.: +49 (0) 5922-7790-0
Fax: +49 (0) 5922-7790-29
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

finden Sie uns auf Facebook